Notenberechnung Mathematik

Fachbereich Mathematik

Bewertung

Grundlage für die Bewertung im Mathematikunterricht sind die Festlegungen im Schulgesetz des Landes Berlin (§58) sowie in der Sek-I-Verordnung (§20). Für den Fachbereich Mathematik wurde für die Sekundarstufe I der folgende Bewertungsschlüssel beschlossen:

 

schriftlicher Teil

mündliche Leistungen

sonstige Leistungen

50%

40%

10%

Klassenarbeiten

sonstige schriftliche Kontrollen

75%

25%

 

Die Festlegung der Note in Klassenarbeiten erfolgt nach dem Anteil der erreichten Punktezahl. Diese Bewertung ist angelehnt an die Notenfestlegung im Mittleren Schulabschluss (MSA 10):

100

95

90

85

80

75

70

65

60

55

50

45

35

20

10

0%

1+

1

1-

2+

2

2-

3+

3

3-

4+

4

4-

5+

5

5-

6

 

 

Für die Sekundarstufe II ergibt sich die Gesamtnote im Grundkurs gemäß der gesetzlichen Bestimmungen der Verordnung über die Gymnasiale Oberstufe anteilig aus der Klausurnote (33,3%) und der Note im allgemeinen Teil (66,7%). Im Leistungskurs erfolgt hier die Bewertung im Verhältnis 50:50.

Die Benotung der in Klausuren des Grund- und Leistungskurses erreichten Bewertungseinheiten erfolgt angepasst an die Bestimmungen zur Abiturprüfung:

erreichter Anteil

ab 95%

90%

50%

45%

36%

27%

18%

9%

0%

Note

1+

1

 

4+

4

4-

5+

5

5-

6

Notenpunkte

15

14

6

5

4

3

2

1

0

 

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Fax: 030 - 93 66 69-26 | Kontaktformular Anfahrt / Plan | Impressum