Kunst

Bildende Kunst

Das Fach Bildende Kunst soll die Schüler zu einer sinnenfreudigen und kritischen Auseinandersetzung mit Kunst, Alltagskultur und den visuellen Phänomenen der Medienwelt befähigen. Kernbereich des Faches ist die künstlerische Gestaltung, die Auseinandersetzung mit dem Material und dem Gebrauch von Werkzeugen, das kreative Verarbeiten von Problemen und Erfahrungen in unterschiedlichen Techniken und Medien: Malerei, Grafik, Fotografie, Mode, Produktdesign, Kommunikationsdesign und Architektur sind wesentliche Aspekte des Faches.

Das Barnim-Gymnasium besitzt im Fachbereich Bildende Kunst ein großes Angebot an kreativen Möglichkeiten.
Neben dem regulären Unterricht – zweistündig in Klasse 5 bis 8, einstündig in Klasse 9 und 10  - gibt es für künstlerisch besonders interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes ab Klasse 9 die Möglichkeit, Bildende Kunst als Wahlpflichtfach zusätzlich zum Pflichtunterricht zu wählen.

Dieser Wahlpflichtunterricht ( zwei Stunden pro Woche) findet in kleineren Gruppen statt, die sich aus interessierten Schülerinnen und Schülern der betreffenden Klassenstufe zusammensetzen. Dabei steht die Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten Themenbereichen und das Ausprobieren neuer Techniken im Mittelpunkt, so im Bereich Bildende Kunst z.B. das Stillleben als Acrylmalerei auf Leinwand, im Bereich Medien-Design z.B. die Gestaltung von Flyern und Plakaten, aber auch Fotografie, Architektur und Produktgestaltung. In kleineren Gruppen können die Schüler die Spezialräume unserer Schule wie Fotolabor, Computerraum und Keramikraum nutzen. Die Themen sind flexibel und richten sich auch nach den Wünschen der Schüler.

Ausstellungsbesuche sollen die kunstgeschichtlichen Kenntnisse und Interessen der Schüler erweitern. So werden im Wahlpflichtunterricht der Klasse 9 und 10 die Grundlagen für die Oberstufe gelegt, Kreativität und Freude an selbstständiger praktisch-bildnerischer Tätigkeit und Fantasie gefördert.

In der Sekundarstufe II kann das Fach Bildende Kunst als Grundkurs oder Leistungskurs gewählt werden. Die Semesterthemen sind für beide Kurse identisch, sie werden jeweils entsprechend der Gruppe spezifiziert.

1. Semester:
Kommunikation in künstlerischen und medialen Welten, z.B. Fotografie, Film, Werbung, Arbeit mit Bildbearbeitungsprogrammen

2. Semester:
Lebensräume und Alltagskultur, z.B. Produktdesign, Modedesign, Architektur und  Stadtentwicklung, Museumsbauten

3. Semester:
Bilder und Bildwelten als Ausdrucksmittel des Menschen, z.B. Malerei, Grafik

4. Semester:
Gestaltung und Präsentation im öffentlichen Kontext, z.B. Ausstellungsdesign, Präsentationsstrategien, Typografie, Printmedien


Die Oberstufe schließt ab mit einer künstlerischen Leistungsschau der in Grund- und Leistungskursen erbrachten praktischen Ergebnisse, diese werden jedes Jahr zum Abschluss des 4. Semesters in der Kunstwoche gezeigt.

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Fax: 030 - 93 66 69-26 | Kontaktformular Anfahrt / Plan | Impressum