Kiss Kiss Berlin 2016

 Barnim-Gymnasium – 10. Mai

 Unsere Schule steht für Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz

 Ein Bericht von Jenny Schmidt, Lehrerin

Am 20.Mai 2016 schreibt Bastian Finke, Leiter des Berliner Toleranzbündnis‘ von MANEO:

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe Freundinnen und Freunde, auf diesem Weg möchte ich mich im Namen von MANEO sehr herzlich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern unserer diesjährigen Kampagne Kiss Kiss Berlin 2016 bedanken, vor allem auch bei den Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern für die wunderschönen und leckeren „Kiss Kiss Berlin-Regenbogenkuchen“.

Mit Kiss Kiss Berlin – jährlich immer zwischen dem 21. März (Internationaler Tag gegen Rassismus) und dem 17. Mai (Internationaler Tag gegen Homophobie und Trans*phobie) – setzen wir gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern sichtbare Zeichen gegen Rassismus, Homophobie, Trans*phobie, gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, mobilisieren Engagement für gesellschaftliche Vielfalt, Gleichberechtigung, Solidarität, Toleranz und Akzeptanz, für ein buntes und weltoffenes Berlin. Denn noch immer ist viel zu tun. Unsere Demokratie lebt dann, wenn Menschen diese Werte stetig vermitteln. Mit besten Grüßen!

Wir freuen uns über das Dankeschön, denn auch wir – die Klasse 6h – waren ein Teil der Kampagne. Im Rahmen des NaWi-Unterrichts mit dem Schwerpunkt Sexualerziehung bereiteten wir uns vor auf diesen besonderen Tag, den 10. Mai. Wir wollten aufmerksam machen: mit im Vorfeld entstandenen Info-Flyern, mit Plakaten zum Thema ‚Homophobie‘, mit einem selbstgedrehten Video, mit deren Hilfe vermittelt werden soll, dass zum Beispiel gleichgeschlechtliche Liebe völlig normal ist. Das alles gipfelte dann in einem Kuchenbasar in unserem Foyer. Interviews von Mitschüler/innen und Lehrer/innen zeigten uns, dass Etliche nicht mal mit dem Begriff ‚Homophobie‘ so richtig etwas anfangen konnten. Deshalb ist uns sowohl Aufklärung als auch Kommunikation über ein immer noch tabuisiertes Thema in der Gesellschaft so wichtig. Nächstes Jahr werden wir wieder ein Zeichen für mehr Toleranz und Akzeptanz setzen! Denn ein buntes und weltoffenes Berlin liegt uns am Herzen!

Neben den von uns mitgebrachten Süßspeisen sponserte das Team der Barnim-Caféteria einen offiziellen Kiss Kiss Berlin-Regenbogenkuchen. Dafür danken wir ihm herzlich. Und ein besonderer Dank gilt Herrn Pokowietz, der uns in vielerlei Hinsicht technisch unterstütze.

 

 

 

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Fax: 030 - 93 66 69-26 | Kontaktformular Anfahrt / Plan | Impressum